1. Geosi VERM
  2. Benutzeroberfläche
  3. Netzausgleich
  4. Allgemeine Hinweise
    1. Voraussetzungen
    2. Besonderheiten
      1. Filter Dialog
  5. Arbeitsbereich
    1. Gesamtansicht
    2. Menü
    3. Dokument
    4. Willkommen Fenster HTML
    5. Willkommen Fenster klassisch
    6. Projektsbereich (Datenverwalter)
    7. Checkliste
      1. Checkliste bearbeiten
    8. Grafik
      1. Punkte
      2. Linien/Zeichenfunktionen
      3. Bemaßung
      4. Layereinstellungen
      5. DXF-Import
    9. Protokollbereich
      1. Ereignisanzeige
      2. Notizblock
      3. Protokoll
        1. Protokoll einrichten
        2. Word-Protokoll
  6. Daten
    1. Datenmodelle im Überblick
    2. Messdaten suchen
    3. Import Allgemein
      1. Daten übernehmen
      2. Bei Übernahme Prüfen
    4. Punkte
      1. Neuer Punkt
      2. Neue Punkte
        1. Vorschlagswerte
      3. Punktkollision
        1. Punktkollision einfach
        2. Punktkollision mehrfach
      4. Liste
      5. Umnummerieren
        1. Kollision
      6. Ändern
      7. Löschen
      8. Runden
      9. Papierkorb
      10. Mehrfachpunkt-Bereinigung
        1. Einzelauswahl
        2. Mehrfachauswahl
      11. Attributvoreinstellungen
      12. Eigenschaften
      13. History
      14. Koordinaten bezüglich Meridianstreifen testen
      15. Import
        1. Koordinaten Importieren
        2. Methoden Import Ascii
        3. Editor für Steuerfile
        4. Umsetztabellen-Editor
      16. Export
        1. ASCII
        2. DXF
          1. Umsetztabellen Editor
            1. Punkte
            2. Linien
            3. Netzbild
            4. Profil
        3. SQD-Umsetzer
        4. Export Tachymeter
      17. Suchen
        1. Suchen über Koordinaten
        2. Suchen über Messdaten
        3. Suchen über Bezeichnung, Code
        4. Suchergebnis
    5. Tachymeterdaten
      1. Liste
      2. Eigenschaften
        1. Exzentercodes
      3. Prüfen
      4. Nicht berechnete Punkte finden
      5. Eingabe
        1. Standpunkt auswählen
        2. Satz auswählen
        3. Werte Standpunkt, Satz
        4. Vorschlagswerte Zielpunkte
        5. Eingabe Zielpunkte
      6. Import
        1. Importieren
          1. Definition Maske Zeiss
          2. Definition Codeblöcke Leica
          3. Definition Label Geodimeter
        2. Messdaten auswählen
        3. Standpunkte/Zielpunkte umbenennen
        4. Einleseoptionen
        5. Zielpunkt-Kollision
      7. Zielpunkte ändern
        1. Auswahl
        2. Werte
    6. Nivellement
      1. Nivellement Daten
      2. Liste
      3. Nivellementdaten eingeben
      4. Eigenschaften
      5. Importieren
    7. GPS
      1. Eigenschaften GPS Vektoren
      2. Eigenschaften für WGS 84 Punkt
      3. GPS Antennenhöhe korrigieren
      4. GPS Basislinien Importieren
      5. WGS Punkte Kollision
      6. WGS Trafo Kollision
      7. Transformationen
        1. Eigenschaften Globale Transformation
        2. Eigenschaften Anfelderung Lage
          1. Parameter Anfelderung Lage
        3. Eigenschaften Anfelderung Höhe
          1. Parameter Anfelderung Höhe
        4. Passpunkte für Anfelderung
    8. Flächen
      1. Liste
      2. Eigenschaften
    9. KVZ
      1. Koordinatenverzeichnis erstellen
      2. KVZ: ASCII-File
      3. Netzbild
      4. KVZ Protokoll
    10. Liniencodierung
      1. Verwaltung
      2. DXF Export Assistent für Linien
        1. DXF Export: Snap
    11. Datenbank
      1. Benutzerverwaltung
      2. Projektverwaltung
      3. Punktverwaltung
      4. Verwaltung GPS-Vektoren
      5. DB Login
    12. GIS
      1. Festpunkte
        1. Import
          1. Layerauswahl
          2. Auswahl Punkte
          3. Filter
        2. Export
          1. Layerauswahl
          2. Auswahl Punkte
          3. Punktkollision
        3. Löschen
          1. Layerauswahl
          2. Auswahl Punkte
          3. Filter
        4. Übernahme alte DB
      2. Projekte
        1. Projektgrenzen manuell ändern
        2. Projekte aktualisieren
  7. Berechnungen
    1. Polygonzug Auswahl
      1. Polygonzüge / Höhenzüge
    2. Orientierungsberechnung
    3. Freie Stationierung
    4. Polarpunktberechnung / Höhenberechnung
    5. Überbestimmte Exzenterberechnung
    6. Höhenableitung
    7. Absteckelemente Auswahl
    8. Absteckelemente
    9. Koordinaten -> Tachymeterdaten
    10. Vorwärtsschnitt
    11. Vorwärtsschnitt manuell
    12. Rückwärtsschnitt
    13. Nivellement
    14. Bogenschnitt
    15. Geradenschnitt
    16. Lotfußpunkt
    17. Orthogonalpunktberechnung
    18. Fortgesetzte Orthogonalpunktberechnung fliegend
    19. Fortgesetzte Orthogonalpunktberechnung geschlossen
    20. Flächenberechnung
    21. Dreiecksteilung
    22. Trapezteilung
    23. Gerade durch n Punkte
    24. Dreiecksassistent
    25. Kreisaufgaben
      1. Kreisbogen Zwischenpunkte einrechnen
      2. Schnitt Kreis – Gerade
      3. Schnitt Kreis – Kreis
      4. Tangente an Kreis
      5. Kreisbogen – Einrechnung
      6. Kreisassistent
    26. Transformation
      1. Helmert, Affin, Flächentreu
      2. Meridianstreifen Umrechnung
        1. 2D im selben System
        2. 2D über NTv2 Grid
        3. 3D in fremdes System über GPS
      3. Projektionssystem > Geografische Koordinaten
      4. Geografische Koordinaten > Projektionssystem
    27. Trassierung
      1. Trasse definieren
      2. Achskleinpunkte
      3. Lotfusspunkte auf Trasse
    28. GPS
      1. GPS-Polarpunktberechnung: Auswahl
      2. Rererence Frame Umrechnung
      3. GPS-Polarpunktberechnung: Berechung
      4. Koordinaten aus GPS Vektoren
        1. Referenzstation
        2. Berechnete WGS 84 Punkte
      5. WGS 84 -> Projektionssystem
        1. Berechnung Parameter
        2. Auswahl Parameter
        3. Ergebnis
      6. Projektionssystem -> GPS
        1. Auswahl
        2. Berechnung
    29. Profil
      1. Profil – Fläche
      2. Profil
      3. Profil exportieren
    30. Satzausgleich
    31. Deformation
      1. Definition der Deformationspunke
      2. Ausgabe der Deformationsliste
      3. DXF-Export
        1. Programmablauf
          1. Auswahl Deformationstyp
          2. Auswahl Daten
          3. Auswahl der Darstellungsparameter
          4. Feinauswahl Daten, Darstellung
          5. Deformation speichern
        2. Parameter für DXF Export
    32. Kanalmessstab
    33. 3D-Berechnungen
      1. Kreis durch n Punkte 3D
      2. Ebene durch n Punkte 3D
      3. Punktabstände von einer 3D-Ebene
      4. Gerade durch n Punkte 3D
      5. Punktabstände von einer 3D-Geraden
    34. Exzenterstab
      1. Exzenterstab definieren
  8. Einstellungen / Optionen
    1. Kollision
    2. KG-Auswahl
    3. Layer definieren
    4. Symbolzuordnung
    5. Darstellung der Bemaßung
    6. Globale Optionen
      1. Ellipsoide
      2. Meridianstreifen Systeme
      3. Höhensysteme
      4. Messgeräte
      5. Stabilisierungen
      6. WGS Transformationen
    7. Lokale Optionen
    8. Projekt
      1. Eigenschaften Projekt Allgemein
      2. Epochenverwaltung
      3. Projekt
      4. Nachkommastellen/Genauigkeiten
      5. Projektionssystem und Reduktionen
      6. Toleranzen
      7. Grafik
  9. Anhang
    1. Datenstruktur Geosi-Projekt
    2. Datenstruktur Datenbank Punktverwaltung
    3. Protokoll anpassen
    4. Pfade und Dateien
    5. GPS-Reference Frame
  10. Maintenance
  11. Geosi NETZ
  12. Geosi NUM

6.11.3.Datenbank - Punktverwaltung

Die DB-Punktverwaltung erlaubt eine zentrale Datenhaltung in einer ODBC-fähigen Datenbank. Dadurch können z.B. Festpunkte zentral gewartet und geändert werden.

<kopieren> kopiert die ausgewählten Punkte aus der Datenbank in das aktuelle Geosi-Projekt.

<verknüpfen> kopiert die ausgewählten Punkte aus der Datenbank auch in das aktuelle Geosi-Projekt. Diese werden allerdings bei jedem Öffnen des Projekts mit dem Originalpunkt in der Datenbank verglichen und bei Änderung neu eingelesen (nach entsprechender Mitteilung).

<in die Datenbank> Benutzer die Administratorrechte besitzen, können Punkte aus dem Geosi-Projekt in die Datenbank kopieren.

Änderungen in der Datenbank können grundsätzlich nur mit Administratorrechten durchgeführt werden.

Durch Klicken der rechten Maustaste auf ein Verzeichnis erscheint ein Kontextmenü, welches das Anlegen, Umbenennen und Löschen von neuen Verzeichnissen erlaubt.

Wird die rechte Maustaste auf einem Punkt betätigt, kann dieser umbenannt oder gelöscht werden.

Mit Hilfe der 2. Karteikarte kann nach Punkten gesucht werden, die bestimmten Eigenschaften entsprechen. Die Angabe 100* bei der Bezeichnung und 115 bei Verzeichnis sucht im Datenbankverzeichnis nach allen Punktnummern, die mit 100 beginnen und stellt die gefunden Punkte in das Suchergebnis. Ebenso kann nach allen anderen Eigenschaften, die im Dialog vorkommen, gesucht werden (mit UND-Verknüpfung).

Die 3. Karteikarte erlaubt eine Suche über Koordinaten:

  • Rechteck: Durch Angabe der Koordinaten links unten und rechts oben kann die Datenbank nach Punkten durchsucht werden, die sich im gewünschten Rechteck befinden.
  • Kreis: Durch Angabe von Mittelpunkt und Radius werden alle Punkte innerhalb des Kreises gesucht.
  • Höhe: Die 2 einzugebenden Höhen definieren eine Schranke innerhalb derer die gewünschten Punkte liegen. Die gefundenen Punkte werden dann in die Karteikarte Suchergebnis geschrieben.

Zwischen allen Suchfeldern sind UND-Verknüpfungen definiert, das heißt es werden nur jene Punkte gefunden, die allen Kriterien entsprechen. Dies gilt sowohl für die 2. als auch für die 3. Karteikarte. Beispielsweise kann so nach Punkten gesucht werden, die sich innerhalb eines Rechteckes befinden und deren Punktnummer K1 enthält.

<Reset> löscht alle Eingaben

Doppelklick auf eine Punktnummer verzweigt auf den Dialog Punkteigenschaften, in dem alle Eigenschaften eines Punktes ersichtlich sind.

Punkteabgleich

In diesem Dialog erscheinen alle gelinkten Punkte im rechten Feld. Der <Übernehmen>-Button löst eine Abfrage in der Datenbank aus, welche prüft, ob sich ein Punkt verändert hat. Falls der Benutzer bestimmte Punkte von dieser Prüfung ausschließen will, müssen diese vorher in das Linke Feld geschoben werden.

Punktkarte

Die Punktkarte dient zum erfassen zusätzlicher Informationen zu den in einer Geosi Punkt-Datenbank gespeicherten Punkten. Diese Informationen beeinflussen in keiner Weise die Funktion von Geosi und werden lediglich zum Erstellen einer sogenannten Punktkarte verwendet. Diese Punktkarte wird mithilfe von Microsoft Word erstellt und zeigt auf einem A4-Blatt alle eingegebenen Informationen sowie bis zu vier Skizzen zu einem bestimmten Punkt an.

Voraussetzungen für die Verwendung der Punktkarte:

Die Punktkarte ist ein zusätzlicher Bestandteil von Geosi und wird in der Standardversion nicht aktiviert. Bei aktivierter Punktkarte sehen Sie am unteren Rand der Datenbank-Punktverwaltung unter anderem den Knopf mit der Aufschrift „Punktkarte anzeigen“.

Sollte in Ihrer Geosi Version dieser Knopf nicht sichtbar sein, wurde die Punktkarte nicht aktiviert . Um die Punktverwaltung für Ihr Geosi zu aktivieren kontaktieren Sie bitte IDC EDV GmbH um die Lizenz für dieses Modul zu erhalten.

Darüber hinaus benötigen Sie für die Ausgabe der Punktkarte eine Microsoft Word Vorlagenzeichnung mit dem Namen „Punkt_Karte.dot“ im Vorlagenverzeichnis von Geosi. Diese Datei verwendet die Serienbrieffunktion von Word um die Informationen zu einem Geosi Punkt als Punktkarte anzuzeigen, wobei eine von Geosi temporär erzeugte Textdatei als Datenquelle verwendet wird. Diese Vorlagenzeichnung für die Punktkarte wird mit dem Modul mitgeliefert, kann aber von Ihnen beliebig angepasst oder neu erstellt werden.

Daten in der Punktkarte erfassen:

Öffnen Sie in Geosi die Datenbank Punktverwaltung und wählen Sie einen beliebigen Punkt in der Datenbank aus, klicken Sie auf den Knopf „[Punktkarte anzeigen]“  am unteren Rand des Dialogs.

Die Maske für die Eingabe der zusätzlichen Informationen zum gewählten Punkt wird angezeigt. Einige Felder werden bereits mit Angaben aus dem Geosi Punkt gefüllt, können allerdings beliebig abgeändert werden ohne den betroffenen Punkt in Geosi zu verändern.

Nur das Feld „Nummer“ das die Punktbezeichnung des Geosi Punkts enthält kann nicht verändert werden um die Zuordnung der Punktkarte zum richtigen Geosi Punkt zu gewährleisten.

Die Vorschlagswerte der Kombinationsfelder für Angaben wie „Land“, “Katastralgemeinde“ u.s.w müssen Sie allerdings wie im Abschnitt Einstellungen beschrieben erst definieren bevor Sie diese Felder ausfüllen können.

Um Punktskizzen zur Punktkarte hinzuzufügen klicken Sie auf den Knopf „Skizzen“ um den Dialog zum auswählen von bis zu vier Skizzen in den Dateiformaten Tif oder Jpg zu öffnen. Dieser Dialog kann allerdings erst geöffnet werden, nachdem wie im Abschnitt Einstellungen beschrieben, der Pfad für den Speicherort der Skizzen angeben wurde.

Punktkarte ausgeben:

Öffnen Sie die Punktkarte wie im Abschnitt Daten in der Punktkarte erfassen beschrieben.

Durch klicken auf den Knopf „Ausgeben“ wird Microsoft Word geöffnet welches die Punktkarte als Word Dokument anzeigt.

Einstellungen:

Um einige Einstellungen für die Punktkarte vorzunehmen öffnen Sie die Punktkarte wie im Abschnitt Daten in der Punktkarte erfassen beschrieben. Und klicken Sie auf den Knopf „Einstellungen“.

Sie können diesen Dialog allerdings nur mit Datenbank-Administratorrechten öffnen.

Vorschlagswerte:

Im Abschnitt „Vorschlagswerte“ werden die Inhalte aller Kombinationsfelder wie z.B. „Land“, „Katastralgemeinde“ u.s.w. eingetragen.

Skizzenverzeichnis:

Im Abschnitt „Verzeichnis der gespeicherten Skizzen“ müssen Sie, um Skizzen zu Ihren Punktkarten hinzufügen zu können, ein „Skizzenverzeichnis“ auswählen oder neu anlegen.

Dieses „Skizzenverzeichnis“ dient als zentraler Sammelplatz für alle zu den Punktkarten zugewiesenen Skizzen und sollte daher von allen Geosi Arbeitsstationen aus erreichbar auf einem Server eingerichtet werden. Geosi überprüft bei jedem öffnen des Punktkartenmoduls ob das gewählte „Skizzenverzeichnis“ zur momentan geöffneten Geosi Datenbank passt. Passt das Verzeichnis nicht zur Datenbank ist es nicht möglich Skizzen zu Punktkarten zuzuweisen oder Punktkarten mit Skizzen auszugeben.

Falls Sie noch kein „Skizzenverzeichnis“ erstellt haben, klicken Sie auf „Neu“ um ein Verzeichnis auszuwählen in dem die Skizzen gespeichert werden.

Achtung: Falls Sie bereits Skizzen zu Punktkarten zugewiesen haben werden diese Skizzen von den Punktkarten entfernt sobald Sie ein neues „Skizzenverzeichnis“ erstellen. Sie können daher für jede verwendete Geosi Punktdatenbank nur jeweils ein „Skizzenverzeichnis“ erstellen.

Haben Sie bereits ein „Skizzenverzeichnis“ für die momentan angewählte Datenbank erstellt, müssen Sie dieses Verzeichnis bei allen Geosi Arbeitsstationen durch den Knopf „Wählen“ einstellen.

Schlagen  Sie  bearbeiten