1. Geosi VERM
  2. Benutzeroberfläche
  3. Netzausgleich
  4. Allgemeine Hinweise
    1. Voraussetzungen
    2. Besonderheiten
      1. Filter Dialog
  5. Arbeitsbereich
    1. Gesamtansicht
    2. Menü
    3. Dokument
    4. Willkommen Fenster HTML
    5. Willkommen Fenster klassisch
    6. Projektsbereich (Datenverwalter)
    7. Checkliste
      1. Checkliste bearbeiten
    8. Grafik
      1. Punkte
      2. Linien/Zeichenfunktionen
      3. Bemaßung
      4. Layereinstellungen
      5. DXF-Import
    9. Protokollbereich
      1. Ereignisanzeige
      2. Notizblock
      3. Protokoll
        1. Protokoll einrichten
        2. Word-Protokoll
  6. Daten
    1. Datenmodelle im Überblick
    2. Messdaten suchen
    3. Import Allgemein
      1. Daten übernehmen
      2. Bei Übernahme Prüfen
    4. Punkte
      1. Neuer Punkt
      2. Neue Punkte
        1. Vorschlagswerte
      3. Punktkollision
        1. Punktkollision einfach
        2. Punktkollision mehrfach
      4. Liste
      5. Umnummerieren
        1. Kollision
      6. Ändern
      7. Löschen
      8. Runden
      9. Papierkorb
      10. Mehrfachpunkt-Bereinigung
        1. Einzelauswahl
        2. Mehrfachauswahl
      11. Attributvoreinstellungen
      12. Eigenschaften
      13. History
      14. Koordinaten bezüglich Meridianstreifen testen
      15. Import
        1. Koordinaten Importieren
        2. Methoden Import Ascii
        3. Editor für Steuerfile
        4. Umsetztabellen-Editor
      16. Export
        1. ASCII
        2. DXF
          1. Umsetztabellen Editor
            1. Punkte
            2. Linien
            3. Netzbild
            4. Profil
        3. SQD-Umsetzer
        4. Export Tachymeter
      17. Suchen
        1. Suchen über Koordinaten
        2. Suchen über Messdaten
        3. Suchen über Bezeichnung, Code
        4. Suchergebnis
    5. Tachymeterdaten
      1. Liste
      2. Eigenschaften
        1. Exzentercodes
      3. Prüfen
      4. Nicht berechnete Punkte finden
      5. Eingabe
        1. Standpunkt auswählen
        2. Satz auswählen
        3. Werte Standpunkt, Satz
        4. Vorschlagswerte Zielpunkte
        5. Eingabe Zielpunkte
      6. Import
        1. Importieren
          1. Definition Maske Zeiss
          2. Definition Codeblöcke Leica
          3. Definition Label Geodimeter
        2. Messdaten auswählen
        3. Standpunkte/Zielpunkte umbenennen
        4. Einleseoptionen
        5. Zielpunkt-Kollision
      7. Zielpunkte ändern
        1. Auswahl
        2. Werte
    6. Nivellement
      1. Nivellement Daten
      2. Liste
      3. Nivellementdaten eingeben
      4. Eigenschaften
      5. Importieren
    7. GPS
      1. Eigenschaften GPS Vektoren
      2. Eigenschaften für WGS 84 Punkt
      3. GPS Antennenhöhe korrigieren
      4. GPS Basislinien Importieren
      5. WGS Punkte Kollision
      6. WGS Trafo Kollision
      7. Transformationen
        1. Eigenschaften Globale Transformation
        2. Eigenschaften Anfelderung Lage
          1. Parameter Anfelderung Lage
        3. Eigenschaften Anfelderung Höhe
          1. Parameter Anfelderung Höhe
        4. Passpunkte für Anfelderung
    8. Flächen
      1. Liste
      2. Eigenschaften
    9. KVZ
      1. Koordinatenverzeichnis erstellen
      2. KVZ: ASCII-File
      3. Netzbild
      4. KVZ Protokoll
    10. Liniencodierung
      1. Verwaltung
      2. DXF Export Assistent für Linien
        1. DXF Export: Snap
    11. Datenbank
      1. Benutzerverwaltung
      2. Projektverwaltung
      3. Punktverwaltung
      4. Verwaltung GPS-Vektoren
      5. DB Login
    12. GIS
      1. Festpunkte
        1. Import
          1. Layerauswahl
          2. Auswahl Punkte
          3. Filter
        2. Export
          1. Layerauswahl
          2. Auswahl Punkte
          3. Punktkollision
        3. Löschen
          1. Layerauswahl
          2. Auswahl Punkte
          3. Filter
        4. Übernahme alte DB
      2. Projekte
        1. Projektgrenzen manuell ändern
        2. Projekte aktualisieren
  7. Berechnungen
    1. Polygonzug Auswahl
      1. Polygonzüge / Höhenzüge
    2. Orientierungsberechnung
    3. Freie Stationierung
    4. Polarpunktberechnung / Höhenberechnung
    5. Überbestimmte Exzenterberechnung
    6. Höhenableitung
    7. Absteckelemente Auswahl
    8. Absteckelemente
    9. Koordinaten -> Tachymeterdaten
    10. Vorwärtsschnitt
    11. Vorwärtsschnitt manuell
    12. Rückwärtsschnitt
    13. Nivellement
    14. Bogenschnitt
    15. Geradenschnitt
    16. Lotfußpunkt
    17. Orthogonalpunktberechnung
    18. Fortgesetzte Orthogonalpunktberechnung fliegend
    19. Fortgesetzte Orthogonalpunktberechnung geschlossen
    20. Flächenberechnung
    21. Dreiecksteilung
    22. Trapezteilung
    23. Gerade durch n Punkte
    24. Dreiecksassistent
    25. Kreisaufgaben
      1. Kreisbogen Zwischenpunkte einrechnen
      2. Schnitt Kreis – Gerade
      3. Schnitt Kreis – Kreis
      4. Tangente an Kreis
      5. Kreisbogen – Einrechnung
      6. Kreisassistent
    26. Transformation
      1. Helmert, Affin, Flächentreu
      2. Meridianstreifen Umrechnung
        1. 2D im selben System
        2. 2D über NTv2 Grid
        3. 3D in fremdes System über GPS
      3. Projektionssystem > Geografische Koordinaten
      4. Geografische Koordinaten > Projektionssystem
    27. Trassierung
      1. Trasse definieren
      2. Achskleinpunkte
      3. Lotfusspunkte auf Trasse
    28. GPS
      1. GPS-Polarpunktberechnung: Auswahl
      2. Rererence Frame Umrechnung
      3. GPS-Polarpunktberechnung: Berechung
      4. Koordinaten aus GPS Vektoren
        1. Referenzstation
        2. Berechnete WGS 84 Punkte
      5. WGS 84 -> Projektionssystem
        1. Berechnung Parameter
        2. Auswahl Parameter
        3. Ergebnis
      6. Projektionssystem -> GPS
        1. Auswahl
        2. Berechnung
    29. Profil
      1. Profil – Fläche
      2. Profil
      3. Profil exportieren
    30. Satzausgleich
    31. Deformation
      1. Definition der Deformationspunke
      2. Ausgabe der Deformationsliste
      3. DXF-Export
        1. Programmablauf
          1. Auswahl Deformationstyp
          2. Auswahl Daten
          3. Auswahl der Darstellungsparameter
          4. Feinauswahl Daten, Darstellung
          5. Deformation speichern
        2. Parameter für DXF Export
    32. Kanalmessstab
    33. 3D-Berechnungen
      1. Kreis durch n Punkte 3D
      2. Ebene durch n Punkte 3D
      3. Punktabstände von einer 3D-Ebene
      4. Gerade durch n Punkte 3D
      5. Punktabstände von einer 3D-Geraden
    34. Exzenterstab
      1. Exzenterstab definieren
  8. Einstellungen / Optionen
    1. Kollision
    2. KG-Auswahl
    3. Layer definieren
    4. Symbolzuordnung
    5. Darstellung der Bemaßung
    6. Globale Optionen
      1. Ellipsoide
      2. Meridianstreifen Systeme
      3. Höhensysteme
      4. Messgeräte
      5. Stabilisierungen
      6. WGS Transformationen
    7. Lokale Optionen
    8. Projekt
      1. Eigenschaften Projekt Allgemein
      2. Epochenverwaltung
      3. Projekt
      4. Nachkommastellen/Genauigkeiten
      5. Projektionssystem und Reduktionen
      6. Toleranzen
      7. Grafik
  9. Anhang
    1. Datenstruktur Geosi-Projekt
    2. Datenstruktur Datenbank Punktverwaltung
    3. Protokoll anpassen
    4. Pfade und Dateien
    5. GPS-Reference Frame
  10. Maintenance
  11. Geosi NETZ
  12. Geosi NUM

7.1.1.Polygonzug Auswahl - Polygonzüge / Höhenzüge

Allgemein zum Dialogfenster

Anfangs-/Endpunkt definieren: Punkt eintippen, oder Punkt in Liste der Standpunkte auswählen und den entsprechende Button („Anfangspunkt“ bzw. „Endpunkt“ drücken.

Orientierung berechnen: Klickt man auf den Button „[…]“ neben der Orientierung, so öffnet sicht der Dialog Orientierungsberechnung.

Polygonpunkte definieren: In der Liste „Weitere Standpunkte“ die gewünschten Punkte auswählen und mit dem Button „<<“ nach links befördern. Man kann die Punkte auch einzeln eintippen. Das Feld dazu befindet sich unter der Polygonpunkt-Liste.

Satzauswahl für Polygonpunkte: Standardmäßig wird der aktive Satz vorgeschlagen. Durch Doppelklick auf den Satz in der Liste kann dieser geändert werden.

Reihenfolge: Ist die Option „Polygonpunkte automatisch sortieren“ aktiviert, so werden die Polygonpunkte beim berechnen automatisch in die richtige Reihenfolge gebracht. Mit den Pfeiltasten am linken Rand der Liste kann die Reihenfolge der Punkte manuell vertauscht werden, ebenso können einzelne Punkte ganz an den Anfang oder das Ende gestellt werden.

Nach der Berechnung wird die Taste <Übernehmen> freigeschaltet und man kann die Polygonpunkte im Projekt speichern.

Verwaltung: Der Button „Verwaltung“ öffnet das Fenster für die Polygonzug-Verwaltung. Wird nach der Berechnung der Button „Übernehmen“ gedrückt, kann der Anwender entscheiden, ob der Polygonzug in die Polygonzug-Verwaltung gestellt werden soll.

Orientierung übernehmen: Ist unter dem „Übernehmen“ Button die Option „Orientierung“ aktiviert, so wird in den Polygonpunkten die Orientierung übernommen. Falls Anfangs und/oder Endpunkt keine Orientierung haben, wird auch diese übernommen.

Beidseitig angeschlossener Zug

Erforderlich sind Anfangs- und Endpunkt mit Orientierung.

Sollte die Rückmessung einer Polygonzugsseite fehlen, so wird der Polygonzug trotzdem berechnet, allerdings wird dies in der Protokollausgabe registriert. Die Protokollausgabe beinhaltet weiters Winkel- und Punktlagefehler, Gesamtlänge, sowie Längs- und Querfehler.

Sollen auch Höhen berechnet werden so ist die Höhe des Anfangspunktes zwingend notwendig. Sollte die Höhe des Endpunktes fehlen können die Höhen auf Wunsch fliegend berechnet werden.

Genauigkeit: Die Angabe der Mittleren Punktlage-Genauigkeit dient nur zur Schätzung der Punktgenauigkeiten für den KVZ-Anschluss. Auf die Berechnung des Polygonzuges selbst haben diese Werte keinen Einfluss.

Beidseitig angeschlossener Zug mit Richtungsanschluss

Die Orientierung kann hier nur für den Anfangspunkt berechnet werden, ansonsten ist die Bedienung identisch mit der Berechnung mit Richtungsabschluss.

Ist im Endpunkt doch eine Orientierung bekannt, so wird sie angezeigt, aber nicht in die Berechnung miteinbezogen.

Eingehängter Zug ohne Anschlussrichtung (Einrechnungszug)

Hier sind die Eingabefelder für die Orientierung deaktiviert, vorhandene Orientierungen können jedoch abgelesen werden, werden aber nicht zur Berechnung herangezogen.

Geschlossener Zug (Ringpolygonzug)

Da der Anfangspunkt gleichzeitig den Endpunkt darstellt, werden die Eingabefelder für den Endpunkt deaktiviert. Die Bedienung des Dialoges ist ansonsten ident mit den vorangegangenen Berechnungsarten.

Einseitig angeschlossener Zug mit Richtungsanschluss (fliegender Zug)

Als Anfangspunkt ist der erste Standpunkt und als Endpunkt der letzte Zielpunkt des Polygonzuges einzugeben. Die Berechnung der Winkel-, Lage- und ggf. Höhenabschlussfehler sind mangels Überbestimmung nicht möglich.

Höhenzug abgeschlossen

Berechnet werden nur Punkthöhen, keine Lagekoordinaten. Die Höhenunterschiede werden aus den Tachymeterdaten berechnet.

Sind keine Strecken gemessen, jedoch Lagekoordinaten der Punkte vorhanden. So kann der Höhenunterschied auch aus Zenitdistanz + Koordinate berechnet werden. Diese Art der Berechnung erfolgt nur nach Bestätigung durch den Benutzer.

Werden die Strecken aus Koordinaten berechnet so stehen diese Werte im Protokoll in runden Klammern „(12.12)“.

Anfangs-/Endpunkt müssen keine Standpunkte sein. Zielpunkte sind auch ausreichend.

Der Höhenwiderspruch wird gewichtet nach den Horizontalstrecken aufgeteilt.

Höhenzug fliegend

Wie Höhenzug abgeschlossen, jedoch ohne Aufteilung von Widersprüchen

Tipp: Ist der letzte fliegende Punkt kein Standpunkt, so kann er im Eingabefeld unter der Polygonpunkt-Liste eingetippt und durch „+“ hinzugefügt werden.

Schlagen  Sie  bearbeiten