Die Punktnummernverwaltung funktioniert auch für Büros in denen mehrere Ingenieurkonsulenten arbeiten. Wenn das nicht der Fall ist muss zumindest ein Ingenieurkonsulent angelegt werden. Das Kürzel ist wichtig für die Datenbank. Jeder Ingenieurkonsulent hat eine eigene Datenbank. Die einzelnen Datenbank Dateien unterscheiden sich durch das Kürzel des Ingenieurkonsulenten.

Wenn in einem Büro mehrere Ingenieurkonsulenten arbeiten und jeder einen bestimmten Nummernbereich für die Geschäftszahlen hat, dann kann die Auswahl des richtigen Ingenieurkonsulenten automatisiert werden.

Wenn ein Ingenieurkonsulent gelöscht wird dann bleibt die Datenbank erhalten. Die Datenbank Dateien werden dadurch nicht gelöscht.

Wird ein Ingenieurkonsulent neu angelegt, dann werden bei der ersten Verwendung auch die entsprechenden Datenbanken erstellt. Wenn schon eine Datenbank zum entsprechenden Kürzel vorhanden ist, dann wird die existierende Datenbank verwendet.

Es können also nach Belieben Benutzer gelöscht und wieder angelegt werden – sofern das selbe Kürzel verwendet wird. Dadurch ist es auch ohne Verluste möglich Büros zu teilen oder zu vereinigen.

Kategorien: NUM