„Eigenschaften“ ändert die Eigenschaften eines einzelnen Punktes, wie z.B. Koordinaten, Höhe, Meridianstreifensystem.

Häufig verwendete Parameter stehen links, die restlichen rechts in der Liste.

Über „Mittlere Punktlagegenauigkeit“ kann genau diese eingegeben werden. Die Lagegenauigkeiten der einzelnen Koordinaten werden dann aus der Punktlagegenauigkeit neu berechnet.

  • Neu: Öffnet ein Fenster, mit dem neue Punkte eingetragen werden können
  • Umbenennen: Gibt dem Punkt eine neue Bezeichnung
  • Löschen: Löscht den Punkt aus dem Projekt
  • Übernehmen: Speichert die geänderten Eigenschaften im Projekt

Mit den Buttons [<<] bzw.[>>] kann auf den vorherigen, bzw. nächsten Punkt weitergeblättert werden.

History: Wird bei der Punktkollision eine Koordinate überschrieben, so wird der alte Wert in der sogenannten „History“ gespeichert. Die History verwaltet alle Koordinaten, die der Punkt bisher hatte. Bei Bedarf kann auch ein Datensatz von früher aktiv geschaltet und zur Berechnung verwendet werden. Mit (*) gekennzeichnete Werte werden nicht in der History verwaltet.

Kategorien: VERM